Depotupdate – Mai 2020

Depotupdate – Mai 2020

Der Mai 2020 war seit langem mal wieder ein Monat, bei dem ich mit den Passiven Einnahmen über der 100€ Marke lag.

Die Einnahmen

Dabei machten Payback und die Photovoltaikanlage den großen Batzen aus. Ausserdem gab es eine Ausschüttung des MSCI World. Alle anderen Zahlungen lagen im einstelligen Betrag.

Die Payback Zahlung war mehr Zufall. Irgendwo hatte ich gelesen, das ich die Payback Punkte nicht nur für Prämien verwenden kann, sondern diese auch direkt auf ein Konto auszahlen kann. Dies habe ich sofort getestet und ein paar Tage später wurden aus den 4000 Punkten 40€ auf meinem Konto. Klar, beim bezahlen an der Kasse weiß Payback, was ich so gekauft habe und wird mir dann wohl im Nachgang irgendwie Werbung unterjubeln. Stört mich aber nicht. Bei jedem Einkauf die Karte vorzeiten läppert sich trotzdem. Und 40€ sind 40€. Oftmals prüfe ich daher mittlerweile vor dem Einkauf in der HandyApp, ob es spezielle Coupons gibt. Wenn ja, löse ich diese ein und bekomme so dann für den Einkauf noch mehr Punkte.

Über die Photovoltaikanlage wird zukünftig wieder jeden Monat für das Jahr 2020 53€ aufs Konto überwiesen. Muss zwar noch versteuert werden, aber das kommt dann erst im kommenden Jahr. Diesem Monat gab es die erste Überweisung erst im Mai und erst einmal „nur“ 46,54€, da im letzten Jahr mehr überwiesen wurde und der noch somit zuviel gezahlte Betrag mit den Monaten Januar bis April verrechnet wurde. Also ab jetzt 53€ pro Monat bis Dezember.

Der HSBC MSCI World (WKN: A1C9KK) ist einer der ETFs in die ich per Sparplan einzahle. Dieser schüttet quartalsweise aus und im Mai war es wieder soweit: 30,29€ landeten auf meinem Konto. Im letzten Jahr im Mai waren es noch 14,94€. Eine satte Steigerung um über 100% 😉 Aber ich zahle natürlich auch Monatlich weiter ein. Die Ausschüttung betrug 0,10€ pro Anteil. Das war auch im letzten Jahr schon so. Daher Steigerung = 0%…

Was gab es sonst noch so:

  • Altria Group: 3,70€
  • JP Morgon ETF Bond: 1,41€ und 1,47€
  • AT&T: 3,10€
  • Realty Income: 0,90€
  • Proctor Gamble: 0,75€
  • BNPEPPER UETF EU: 4,60€
  • iShares ETF World quality: 7,95€
  • Mintos: 44,79€ (die ich aber reinvestieren lasse)

Macht zusammen: 185,50€

Damit bin ich mehr als zufrieden. Der Mai ist aber immer ein guter Monat. Letztes Jahr gab es im Mai 91,68€. Steigerung u über 100%. Also doch 😉

Wie ihr seht, sind zwei Monatszahler dabei. Diese stocke ich gerade um zwei weitere auf. Dazu gibt es dann noch einen eigenen Artikel.

Und auch im P2P Bereich habe ich im Juni nachgelegt. Somit neue Früchte auf meinem Weg gesät. Lasst euch überraschen.

Die Ausgaben

Investiert in Aktien und ETFs habe ich im Mai insgesamt 325€. Laut meinen Zielen sollten es 500€ sein und normalerweise zahle ich sogar noch mehr ein. Was war passiert.

HSBC hat die WKN bei meinem World ETF umgestellt. Das hat den Broker wohl durcheinandergebracht und mein Sparplan von 300€ wurde nicht ausgeführt. Sonst wären es 625€ gewesen.

Im einzelnen:

  • 25€ Kraft Heinz Ketchup
  • 25€ Vanguard FTSE High Dividend ETF
  • 25€ BP Aktie
  • 25€ Coca Cola
  • 25€ Proctor & Gamble
  • 25€ Cisco
  • 25€ Chevron
  • 25€ Johnson & Johnson
  • 25€ Realty Income
  • 25€ Altria Group
  • 25€ AT & T
  • 25€ Unilever
  • 25€ JP Morgon ETF Bond

Macht zusammen: 325€.

Naja, es ist jetzt schon klar, das ich im Juni deutlich darüber liegen werde. Auf der andere Seite wurden in diesem Monat über die Hälfte der Investitionen mit den Einnahmen gedeckt. Ein gutes Gefühl. Ist aber wohl leider aktuell nur im Mai so. Ich werde noch einiges zukünftig in die vier Monatszahler investieren. Um den kontinuierlichen Cashflow pro Monat zu erhöhen. Aber all zu viel sollte es auch nicht sein.. Wir werden sehen, was die (Corona)Zeit so bringt.

Update 14.06.2020

Ich habe gerade gesehen, das meine Solaranlage den dritte Monat in Folge den höchsten Ertrag des Monats eingefahren hat.

  • März 2020: 487 / 371
  • April 2020: 737 / 584
  • Mai 2020: 854 / 688

Die Zahlen sind jeweils kWh und zwar erzeugt / ins Netz eingespeist. Meine Anlage ist seit 2016 am Start und das Jahr 2018 war schon super, aber ich denke, das 2020 noch einmal ein paar kWh oben drauf gelegt werden.

Update ende

Bleibt gesund.

Grüße Christian

Und wie immer: Dies ist keine Anlageempfehlung. Bitte nicht blind nachkaufen.

3 thoughts on “Depotupdate – Mai 2020

    1. Hi Jan, danke dir. Ich habe auch schon öfter darüber nachgedacht, aber mir geht es auch um einen Monatlichen Geldeingang und den bekomme ich mit Aktien besser hin. Aber für jemanden, der spät anfängt (noch später als ich) würde ich auch mehr zu ETFs raten.
      Viele Grüße Christian

Schreibe einen Kommentar zu Christian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*